2014 und 2015: Veranstaltungen und weiteres Verfahren

Bis zum August 2015 wurden die Stellungnahmen im Rahmen der erneuten Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange und der betroffenen Fachämter der Bezirksämter von Friedrichshain-Kreuzberg und Lichtenberg vom April 2013 ausgewertet.
Im Ergebnis dieses Verfahrensschrittes wird der Entwurf unter anderem in folgenden Punkten geändert:

- Verkleinerung des Geltungsbereichs auf die im Bezirk Lichtenberg liegenden Flächen
- Festsetzung der an den Uferweg angrenzenden Flächen als Grünfläche
- Aufnahme von Schallschutz-Festsetzungen

Den aktuellen Geltungsbereich finden Sie HIER
Die ausführliche Auswertung finden Sie HIER

Im Rahmen einer erneuten Behördenbeteiligung 2013 wiederholte die Wasserbehörde die Forderung nach einem Retentionsbodenfilter im Auslaufbereich des Ruschegrabens. Infolgedessen wurden von der Ingenieurgesellschaft für Stadthydrologie (ifs) in Zusammenarbeit mit der Planungsgruppe Cassens+Siewert verschiedene Varianten einer Regenwasserreinigung untersucht.

Die Gutachtenbearbeitung erfolgte von Oktober bis Dezember 2013, der Bericht lag im Februar 2014 vor. Der Standort an der Georg-Löwensteinstraße, also außerhalb des Gebiets des B-Plans “Ostkreuz”, wurde nach Abwägung der wassertechnischen, städtebaulichen und finanziellen Kriterien als Vorzugsvariante bewertet.

Bereits am 23. April 2014 fand die konstituierende Sitzung des „Runden Tischs Rummelsburger See“ statt, zu dem Vertreter des Bezirksamts Lichtenberg, des Bezirksamts Friedrichshain-Kreuzberg, der Berliner Senatsverwaltung sowie Vereine und Initiativen rund um den Rummelsburger See gehören. Ziel ist es, Vorschläge für ein Nutzungskonzept für den See und sein Ufer zu erarbeiten, das ökologische, öffentliche und private Interessen berücksichtigt. Hierfür soll der Runde Tisch mindestens zweimal pro Jahr zu öffentlichen Sitzungen zusammenkommen.

Hier finden Sie die Geschäftsordnung des “Runden Tischs Rummelsburger See” und das Protokoll der ersten Sitzung:
Geschäftsordnung Runder Tisch Rummelsburger See
Protokoll der konstituierenden Sitzung

Mit der Moderation des Runden Tisches wurde das Büro AquaConstruct beauftragt, mehr zum Stand des Nutzungskonzepts finden sie HIER

Artikel entnommen aus: www.Bebauungsplan-Ostkreuz.de
(www.bebauungsplan-ostkreuz.de) am